Tretiva® mit rezept - Pharm Trends
  +1-646-6932743 24/7 Kundendienst
Warenkorb: EUR 0.00

0 Artikel

Tretiva®(Adaferin® Gel)

 Auf Wikipedia ansehen
Tretiva®

Kategorie: Hautpflege

Marke: Tretiva Brand

Auf Lager: Ja

EUR 1.03

preis pro Kapsel

Sparen:

Nutzerwertung:

4.4 aus 5

(Von 924 Benutzern bewertet)

5 (632)

4 (158)

3 (70)

2 (39)

1 (25)

Produkt auswählen

Tretiva® 5mg x 30 Kapseln

Anzahl

Zwischensumme

EUR 39.11 In den Warenkorb


Tretiva® ist ein Medikament, das zur Behandlung schwerer Akneformen entwickelt wurde. Es handelt sich um eine Retinoid-Behandlung mit sehr starken keratolytischen und komedolytischen Eigenschaften. Tretiva® Kapseln sind für die Anwendung bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren bestimmt.

Andere Namen für diese Medikamente:

Isotroin®, Sotret®, Isotroin®, Absorica®, Accutane®, Amnesteem®, Claravis®, Myorisan®, Zenatane®

Alternativen:

Sotret® Gel, Trisul®, Deprim®, TMP®, Mino-tabs®, Minomycin®, Tetralysal®, Acticlate, Adaferin® Gel, Pernex® Gel, Supatret® Gel, Benzac AC® Gel, A-Ret® Gel, Aczone® Gel, Acnedap® Gel, Brevoxyl® Cream, Aziderm® Cream, Acedapsone, Avlosulfone, Avlosulphone, Croysulfone, Croysulphone, Daps, Dapsoderm-X, Dapson, Dapsone, DDS Pharmaceutical, Diphenasone, Diphone, Dopsan, Dubronax, Dumitone, Eporal

Wirkstoff:

Isotretinoin

Beschreibung

Tretiva® wird von Intas Pharmaceuticals hergestellt. Es handelt sich um ein orales Retinoid in Kapselform. Tretiva® ist speziell für schwere Formen der Akne, wie z.B. rezidivierende noduläre Akne, Akne conglobata und Akne fulminans formuliert. Der Wirkstoff von Tretiva® ist Isotretinoin, ein Retinoid der ersten Generation und Derivat von Vitamin A.

Indikationen:

- Schwere Akne vulgaris (zystische, nodulozystische oder rezidivierende noduläre Akne), gekennzeichnet durch rote schmerzhafte Beulen, Zysten, Knötchen mit einem Durchmesser von 5 mm oder mehr und schmerzhafte Läsionen unter der Haut. Sie tritt auf, wenn die Haut zu viel Talg produziert und die Poren verstopft werden, da die Akne verursachenden Bakterien P. acnes (Propionibacterium acnes) vermehren sich in einer verstopften Pore.

- Akne conglobata, die zusätzlich zu den nodulozystischen Aknesymptomen durch Abszesse und ableitende Nebenhöhlen gekennzeichnet ist.

- Akne fulminans, die sich nach einer erfolglosen Behandlung der Akne conglobata entwickelt und wesentlich schwieriger zu behandeln ist, da sie auf die Vielzahl der Medikamente nicht anspricht.

MOA (Wirkmechanismus):

Isotretinoin ist ein starkes komedolytisches, keratolytisches, sebostatisches und entzündungshemmendes Mittel. Es bekämpft Akne, indem es die Haut weniger fettig macht und die follikuläre Keratinisierung (abgestorbene Epithelzellen, die sich in den Poren angesammelt haben) normalisiert. Es reduziert die Größe der Talgdrüsen (mikroskopische Organe, die Hautöl produzieren), so dass weniger Talg produziert wird, während es die Reste der alten Hautzellen aus den Poren entfernt. Durch diese Aktionen reduziert Isotretinoin indirekt die Menge von P. acnes in der Haut.

Dosierung

Tretiva® Kapseln werden im Ganzen geschluckt und mit Nahrung eingenommen.

Die Behandlungsdauer liegt zwischen 16-24 Wochen, abhängig von der Schwere der Erkrankung und der Verträglichkeit.

Die tägliche Einnahme sollte in zwei Dosen aufgeteilt werden.

Für Erwachsene und Kinder über 12 Jahre:

Die empfohlene Anfangsdosis: 0,5-1,0 mg pro kg Körpergewicht pro Tag. Nach ein paar Wochen sollte die Dosis vom Arzt angepasst werden.

Für Patienten mit schweren Nierenproblemen: 10 mg pro Tag. Nach ein paar Wochen sollte die Dosis durch den Arzt angepasst werden.

Bei schweren Hautproblemen: 2,0 mg pro kg Körpergewicht pro Tag, je nach Verträglichkeit.

Vorsichtsmaßnahmen

Überschreiten Sie niemals die vom Arzt empfohlene Dosis.

Passen Sie die Dosis nicht ohne die Zustimmung Ihres Arztes an.

Nehmen Sie Ihre Tagesdosis von Tretiva® nicht auf einmal ein.

Wenn Sie eine der schwerwiegenderen Nebenwirkungen bemerken, beenden Sie sofort die Einnahme von Tretiva® und suchen Sie einen Arzt auf.

Frauen im gebärfähigen Alter dürfen 1 Monat vor Beginn der Tretiva® -Behandlung, während der Behandlung und 1 Monat nach Beendigung der Behandlung nicht schwanger werden.

Ihre Akne kann sich in der ersten Woche der Tretiva® -Behandlung verschlimmern. Dies bedeutet nicht, dass Sie die Einnahme von Tretiva® abbrechen sollten. Ihr Hautzustand wird sich höchstwahrscheinlich bei fortgesetzter Behandlung verbessern.

Wenn sich Ihre Akne nach 4-6 Wochen der Tretiva®-Behandlungskur nicht gebessert hat, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Vergessene Dosis

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, sollten Sie diese nachholen, sobald Sie sich an das Fehlen erinnern. Wenn es Zeit für die nächste Dosis ist, sollten Sie Ihren regulären Einnahmeplan fortsetzen. Wenden Sie keine doppelte Dosis an.

Überdosierung

Überschreiten Sie nicht die vom Arzt empfohlene Dosis. Die Symptome einer Überdosierung von Tretiva® können Erbrechen, Gesichtsrötung, Gicht, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Schwindel und Ataxie umfassen. Wenn einer dieser Fälle eintritt und Sie sich unwohl fühlen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen oder Ihren medizinischen Betreuer kontaktieren.

Lagerung

Lagern Sie das Medikament bei einer Raumtemperatur zwischen 20 und 25 Grad Celsius (68 und 77 Grad Fahrenheit), geschützt vor Feuchtigkeit und Hitze. Werfen Sie die Tube nach Ablauf des Verfallsdatums weg. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Nebenwirkungen

Die häufigsten Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der Anwendung von Tretiva® sind:

  • trockene Haut
  • rissige Lippen
  • trockene Augen
  • trockene Nase und Nasenbluten

Weniger häufige, aber wesentlich schwerwiegendere Nebenwirkungen von Tretiva® sind:

  • schwere allergische Reaktionen (Nesselsucht, Atembeschwerden, Schwellungen im Gesicht oder Mund, Fieber, Hautausschlag)
  • Psychische Probleme (Depression, Psychose, etc.)
  • Gehirnprobleme (starke Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen, Schwindel, Übelkeit oder Erbrechen, Krampfanfälle, Schlaganfall)
  • Unterleibsprobleme (schwere Magen-, Brust- oder Darmschmerzen, Schluckbeschwerden, Sodbrennen, Durchfall, rektale Blutungen, Gelbfärbung Ihrer Haut oder Augen, dunkler Urin)
  • Knochen- und Muskelprobleme (Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Muskelschwäche, Knochenbruch)
  • Hör- und Sehprobleme
  • Blutzuckerprobleme
  • Erhöhung von Fetten und Cholesterin im Blut

Das Auftreten von Nebenwirkungen hängt nicht nur von dem Medikament ab, das Sie einnehmen, sondern auch von Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand und anderen Faktoren.

Kontraindikationen

Nehmen Sie Tretiva® nicht ein, wenn Sie allergisch gegen Isotretinoin sind.

Nehmen Sie Tretiva® nicht ein, wenn bei Ihnen in der Vergangenheit schwere allergische Reaktionen im Zusammenhang mit der Anwendung von Retinoiden oder Vitamin A aufgetreten sind.

Nehmen Sie Tretiva® nicht ein, wenn Sie auf einen der anderen in Tretiva® enthaltenen Inhaltsstoffe allergisch sind.

Nehmen Sie Tretiva® nicht ein, wenn Sie allergisch gegen Erdnüsse oder Soja sind.

Nehmen Sie Tretiva® nicht ein, wenn Sie psychische Probleme, Asthma, Lebererkrankungen, Diabetes, Herzerkrankungen, Osteoporose oder eine Essstörung (Anorexia nervosa) haben.

Nehmen Sie Tretiva® nicht ein, wenn Sie Aknemedikamente (Benzoylperoxid, Adapalen, Schwefel, Salicylsäure), Antihistaminika (Azelastin), Vitamin A, Kortikosteroide (Fluticason, Beclomethason), Antibiotika (Clindamycin, Erythromycin, Tetracycline), Antipruritika (Cholestyramin), Medikamente gegen Durchfall (Colestipol), Medikamente gegen Fettleibigkeit (Orlistat), Photosensibilisatoren (Porfimer, Verteporfin), Antidepressiva (Hypericum perforatum) oder Antikoagulanzien (Warfarin).

Nehmen Sie Tretiva® nicht bei leichter oder mittelschwerer Akne ein.

Tretiva® darf nicht von Frauen eingenommen werden, die schwanger sind, ein Kind planen oder stillen.

Verwenden Sie Tretiva® nicht bei Patienten unter 12 Jahren.

Fahren Sie nicht Auto und bedienen Sie keine Maschinen bei Nacht, während Sie Tretiva® einnehmen, da es die Nachtsicht beeinträchtigt.

Nehmen Sie Tretiva® nicht ein, wenn Sie sehr hohe Cholesterin- oder Triglyceridwerte im Blut haben.

Nehmen Sie Tretiva® nicht ein, wenn Sie übergewichtig oder alkoholabhängig sind.

Nehmen Sie Tretiva® nicht ein, wenn Sie Hypervitaminose A haben.

F: Wofür wird Tretiva® verwendet?

A: Tretiva® wird zur Behandlung von schwerer Akne vulgaris, Akne conglobata und Akne fulminans angewendet.

F: Ist Tretiva® für Teenager sicher?

A: Tretiva® ist für die Anwendung bei Patienten über 12 Jahren weitgehend sicher, solange es für die vorgeschriebene Erkrankung und in der vorgeschriebenen Dosierung verwendet wird.

F: Kann Tretiva® bei schwangeren Frauen angewendet werden?

A: Tretiva® darf bei Frauen, die schwanger sind, ein Kind planen oder stillen, nicht angewendet werden.

Zielort Versandart Verfolgung Lieferzeit Preis
Weltweit Lieferung

Weltweit Lieferung

Einschreiben  Nicht verfolgbar 21-30 Werktage EUR 13.27 pro bestellung
EMS  Verfolgbar, sofern vorhanden 14-21 Werktage EUR 22.11 pro bestellung

Lieferzeit beträgt:

Einschreiben - 21-30 Werktage, preis - EUR 13.27, Keine Unterschrift ist beim Empfang erforderlich.
EMS - 14-21 Werktage, preis - EUR 22.11, Unterschrift ist beim Empfang erforderlich.
Ihre Bestellung wird sicher verpackt und binnen 24 Stunden versendet.

front back side

So sieht das Paket in Wirklichkeit aus. Es ähnelt sich einen regelmäßigen privaten Brief, der seinen Inhalt nicht offenlegt. Größe: 9.4x4.3x0.3 Zoll (24x11x0.7cm).

Empfehlungen

 

DIE KUNDEN KAUFEN AUCH

Alle anzeigen


Viagra

Viagra Viagra ist eines der bekanntesten Behandlungsmöglichkeiten e...
Weiterlesen

Von EUR 0.36 pro Tablette



Super Discount Pack

Super Discount Pack Das Super Discount Pack beinhaltet die Potenzmittel Viagra u...
Weiterlesen

Von EUR 0.73 pro Tablette



Cialis

Cialis Cialis ist ein schnell wirkendes Medikament zur Behandlung v...
Weiterlesen

Von EUR 0.75 pro Tablette



Viagra®

Viagra® Etwa 50% aller Männer über 40 leiden unter ED. Erektile Dysf...
Weiterlesen

Von EUR 2.35 pro Tablette