Loette® mit rezept - Pharm Trends
  +1-646-6932743 24/7 Kundendienst
Warenkorb: EUR 0.00

0 Artikel

Loette®(Alesse)

 Auf Wikipedia ansehen
Loette®

Kategorie: Verhütungsmittel

Marke: Loette Brand

Auf Lager: Ja

EUR 21.50

preis pro Packung

Sparen:

Nutzerwertung:

4.4 aus 5

(Von 884 Benutzern bewertet)

5 (604)

4 (151)

3 (67)

2 (38)

1 (24)

Produkt auswählen

Loette® 0.1mg + 0.02mg; 21 pills pack x 1 Packung

Anzahl

Zwischensumme

EUR 31.23 In den Warenkorb


Loette® ist ein orales hormonales Kontrazeptivum, das sowohl Östrogen als auch Gestagen in niedriger Dosierung enthält. Trotz der geringeren Hormonstärken, die in Loette® enthalten sind, bietet es eine empfängnisverhütende Wirksamkeit, die zu den besten in der Klasse gehört. Loette® wird auch erfolgreich bei Frauen mit einer Vielzahl von hyper-androgenen Störungen (z. B. Akne, fettige Haut, übermäßige Gesichts- und Stammesbehaarung) eingesetzt.

Andere Namen für diese Medikamente:

Aviane-28, Enpresse, Microgynon, Nordette, Ovral L®, Seasonale, Trinordiol, Triphasil, Triquilar®, Trivora, Tri-Levlen, Triphasil-2, Ovral G, Suvida, Triquilar, Duoluton-L, Alesse, Oviapauz-L, Ovilow, Divacon, Dear, Lutera, Seasonique

Alternativen:

NuvaRing, Gianvi, Loryna, Nikki, Ocella, Syeda, Vestura, Yasmin®, Yaz®, Zarah, Depo-Provera, Estarylla, Mono-Linyah, Mononessa, Ortho Tri-Cyclen, Ortho-Cyclen, Previfem, Sprintec, Tri-Estarylla, Tri-Linyah, Tri-Lo-Marzia, TriNessa, Lo Loestrin Fe, Tri-Previfem, Tri-Sprintec, Diane 35®, Ginette 35®

Wirkstoff:

Levonorgestrel, Ethinyl Estradiol

Zutaten:

cellulose, hypromellose, iron oxide, lactose, magnesium stearate, polacrilin potassium, polyethylene glycol, titanium dioxide, montanic ester wax

Beschreibung

Loette® ist ein neues niedrig dosiertes, monophasisches, kombiniertes orales Kontrazeptivum, das von Wyeth Ltd. hergestellt wird (eine Marke von Pfizer). Es besteht aus zwei Wirkstoffen - Levonorgestrel und Ethinyl Estradiol.

Ethinyl Estradiol ist ein synthetisches weibliches Hormon, das zu der Medikamentenklasse namens Östrogene gehört. Es ist verantwortlich für die Entwicklung und Aufrechterhaltung des Menstruationszyklus und ist nützlich bei der Behandlung von Menstruationsstörungen. Levonorgestrel ist ein synthetisches Progesteron (Gestagen), ein weiteres weibliches Geschlechtshormon.

Empfängnisverhütung: Ethinyl Estradiol und Levonorgestrel hemmen die Sekretion von Gonadotropinen (Follikel stimulierendes Hormon, FSH und luteinisierendes Hormon, LH). Ethinyl Estradiol hält die Eierstöcke davon ab, eine Eizelle freizugeben, während Levonorgestrel den Spermien nicht erlaubt, eine eventuell bereits freigesetzte Eizelle zu befruchten, und verhindert, dass sich eine befruchtete Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut einnistet.

Hyperandrogene Probleme: Die kontinuierliche Einnahme von Loette® erhöht den Spiegel von Sexualhormon-bindendem Globulin (SHBG) - einer Proteinsubstanz im Blut, die eine besondere Bindungsaffinität zu Androgenen hat. Dies führt zu einer verringerten Menge an Androgenen, die frei im Blut zirkulieren, wodurch hyperandrogene Störungen wie Akne, Hirsutismus, fettige Haut, erhöhte Insulinresistenz und Blutzuckerspiegel deutlich gelindert werden.

Kontrolle des Menstruationszyklus: die regelmäßige Einnahme von Loette® führt zu einer Verringerung von Menstruationsstörungen wie Dysmenorrhoe oder Schmerzen während der Periode. Eine solche Zyklusregulierung ist bei Frauen erwünscht, die aus verschiedenen Gründen unter unregelmäßigen oder gestörten Gebärmutterblutungen leiden. So lindert Loette® deutlich das PMS (prämenstruelles Syndrom). PMS ist ein weit gefasster Begriff für eine solche Ansammlung von Menstruationsbeschwerden (Blähungen, Brustschmerzen, Leistenschmerzen, Gliederschwäche, allgemeine Müdigkeit, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen und selten auch Sehstörungen), die im Zeitraum von 3-4 Tagen um die Menstruation herum auftreten.

Krebs-Prophylaxe: Die Einnahme von Loette® über einen Zeitraum von mindestens 3-4 Jahren kann bestimmten Krebsarten des weiblichen Genitaltrakts wie Eierstockkrebs und Endometriumkrebs (Gebärmutterkrebs) vorbeugen. Selbst nach Absetzen von Loette® hält dieser prophylaktische Nutzen noch bis zu 10 Jahre an.

Weitere Indikationen für die Einnahme von Loette® sind verschiedene gutartige gynäkologische Erkrankungen wie Myome in der Gebärmutter, Beckenentzündungen, Endometriose, Beckenschmerzen, Eierstockzysten, fibrozystische Brusterkrankungen und Eisenmangelanämie. Loette® vermindert das Risiko von Blutgerinnseln aufgrund des Inhalts von Gestagenen der zweiten Generation.

Loette® schützt Sie und Ihren Partner nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten (HIV und die anderen).

Dosierung

Nehmen Sie eine Tablette pro Tag oral ein, mit dem Essen oder nach der Mahlzeit.

Zerdrücken oder kauen Sie die Tablette nicht. Schlucken Sie die Tablette im Ganzen mit Wasser.

Der Einnahmezyklus von Loette® dauert 21 Tage.

Nehmen Sie eine Tablette täglich für 21 Tage hintereinander ein.

Um eine maximale empfängnisverhütende Wirkung zu erzielen, muss Loette® genau nach Anweisung und in Abständen von nicht mehr als 24 Stunden eingenommen werden.

Es wird empfohlen, Loette® Tabletten jeden Tag zur gleichen Zeit einzunehmen.

Beginnen Sie den Einnahmezyklus von Loette® entsprechend der Packungsbeilage (am ersten Tag Ihrer Regelblutung oder am ersten Sonntag Ihrer Regelblutung).

Nach der letzten Tablette sollten Sie mit der nächsten Packung Loette® am nächsten Tag beginnen.

Während der Einnahme von Loette® können Sie die Durchbruchblutung erleben. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn diese Blutung anhält oder sehr stark ist.

Vergessene Dosis

Wenn Sie eine Tablette vergessen haben, nehmen Sie die Dosis ein, sobald Sie sich an die fehlende Dosis erinnern, oder nehmen Sie zwei Tabletten zum Zeitpunkt Ihrer nächsten regulär geplanten Dosis. Sie müssen keine andere Verhütungsmethode anwenden. Beachten Sie, dass das Auslassen einer Dosis Ihr Risiko, schwanger zu werden, erhöht.

Wenn Sie in der ersten oder zweiten Woche 2 Tabletten hintereinander vergessen haben, nehmen Sie für die nächsten beiden regulären Einnahmezeitpunkte jeweils zwei Tabletten ein (eine vergessene Tablette plus eine reguläre Tablette für 2 Tage hintereinander). Verwenden Sie eine andere Form der Geburtenkontrolle für mindestens 7 Tage nach den vergessenen Tabletten.

Wenn Sie in der dritten Woche 2 Tabletten hintereinander vergessen haben, oder wenn Sie in einer der ersten 3 Wochen 3 Tabletten hintereinander vergessen haben, werfen Sie den Rest der Packung weg und beginnen Sie am selben Tag mit einer neuen Packung, wenn Sie ein Tag-1-Starter sind. Wenn Sie ein Sonntagsstarter sind, nehmen Sie weiterhin jeden Tag eine Tablette bis Sonntag.

Werfen Sie am Sonntag den Rest der Packung weg und beginnen Sie noch am selben Tag mit einer neuen Pillenpackung. Es kann sein, dass Sie in diesem Monat keine Periode haben, aber das ist zu erwarten. Wenn Sie jedoch Ihre Periode 2 Monate hintereinander ausbleiben, rufen Sie Ihren Arzt an, weil Sie schwanger sein könnten.

Wenn Sie eine Tablette auslassen, können Sie schwanger werden, wenn Sie in den 7 Tagen nach dem Auslassen der Einnahme Sex haben. Sie müssen eine andere Verhütungsmethode (z.B. Kondome, Spermizide) als Backup für diese 7 Tage verwenden.

Überdosierung

Wenn es zu einer Überdosierung kommt und Sie sich unwohl fühlen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen oder Ihren Arzt kontaktieren. Symptome einer Überdosierung sind ungewöhnliche vaginale Blutungen, Benommenheit, Erbrechen, extreme Müdigkeit, Übelkeit.

Lagerung

Lagern Sie das Medikament bei einer Raumtemperatur zwischen 15 und 30 Grad Celsius (59 und 86 Grad Fahrenheit) und vor übermäßiger Feuchtigkeit und Hitze geschützt. Werfen Sie unbenutzte Medizin nach dem Verfallsdatum weg. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Nebenwirkungen

Die häufigsten Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Loette® sind:

  • Migräne
  • Schwindelgefühle
  • Erbrechen
  • Haarausfall der Kopfhaut
  • Schmerzen in der Brust
  • Übelkeit
  • Juckreiz in der Scheide
  • Verstärkter Haarwuchs
  • Magenkrämpfe
  • Gewichtsveränderungen
  • Probleme mit der Menstruation
  • dunkles Gesicht
  • Appetitveränderungen
  • Müdigkeit
  • Probleme mit dem Sexualleben
  • Nervosität
  • Probleme mit Kontaktlinsen

Die häufigsten Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Loette® sind:

  • Migräne
  • Schwindelgefühle
  • Erbrechen
  • Haarausfall der Kopfhaut
  • Schmerzen in der Brust
  • Übelkeit
  • Juckreiz in der Scheide
  • Verstärkter Haarwuchs
  • Magenkrämpfe
  • Gewichtsveränderungen
  • Probleme mit der Menstruation
  • dunkles Gesicht
  • Appetitveränderungen
  • Müdigkeit
  • Probleme mit dem Sexualleben
  • Nervosität
  • Probleme mit Kontaktlinsen

Weniger häufige Nebenwirkungen sind:

  • Allergische Reaktionen (Urtikaria, Atembeschwerden, Hautausschlag und Hautausschlag)
  • Magenschmerzen
  • Gelbfärbung der Augen oder der Haut
  • Brustklumpen
  • Probleme mit der Sehkraft
  • Schmerzen in der Brust
  • Probleme mit dem Appetit
  • Plötzliches Taubheitsgefühl
  • lehmfarbener Stuhlgang
  • plötzliche Schwäche
  • dunkler Urin
  • Depression
  • plötzliche Migräne
  • Schwitzen
  • Verwirrung
  • Probleme beim Sprechen
  • Schmerzen, die sich in die Schulter oder den Arm ausbreiten
  • Probleme mit dem Gleichgewicht

Das Auftreten von Nebenwirkungen hängt nicht nur von dem Medikament ab, das Sie einnehmen, sondern auch von Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand und anderen Faktoren.

Kontraindikationen

Nehmen Sie Loette® nicht ein, wenn Sie allergisch gegen die Bestandteile sind.

Nehmen Sie Loette® nicht ein, wenn Sie ein anderes orales Verhütungsmittel verwenden.

Nehmen Sie Loette® nicht ein, wenn Sie schwanger sind, ein Kind planen oder während der Stillzeit.

Nehmen Sie Loette® nicht ein, wenn Sie an Gelbsucht, Lebererkrankungen, Schlaganfall, Brust-, Leber- oder Gebärmutterkrebs, ungewöhnlichen vaginalen Blutungen, Blutgerinnseln, Herzklappenfehlern, Kreislaufproblemen oder schwerem Bluthochdruck leiden oder in der Vergangenheit gelitten haben.

Rauchen Sie nicht, während Sie Loette® einnehmen, da es zu Herzinfarkt, Schlaganfall oder Blutgerinnseln führen kann.

Loette® kann Ihre Haut empfindlicher gegenüber Sonnenlicht machen. Versuchen Sie also, Ihre Haut zu schützen.

Nehmen Sie Loette® nicht ein, wenn Sie Antibiotika einnehmen: Amoxicillin (z. B. Augmentin), Ampicillin (z. B. Omnipen), Doxycyclin (z. B. Vibramycin, Doryx), Griseofulvin (z. B., Grifulvin V, Fulvicin PG, Grisactin), Minocyclin (z. B. Minocin), Penicillin (z. B. Bicillin, Veetids, Pen-Vee K), Rifampin (z. B. Rifadin), Rifabutin (z. B. Mycobutin), Tetracyclin (z. B. Robitet, Sumycin, Achromycin).

Nehmen Sie Loette® nicht ein, wenn Sie auch Barbiturate einnehmen: Barbiturate (z. B. Amytal), Butabarbital (z. B. Butisol), Mephobarbital (z. B. Mebaral), Secobarbital (z. B. Seconal) oder Phenobarbital (z. B. Solfoton, Luminal).

Nehmen Sie Loette® nicht ein, wenn Sie gleichzeitig Ascorbinsäure (z. B. Vitamin C) oder Paracetamol (z. B. Tylenol) einnehmen.

Nehmen Sie Loette® nicht ein, wenn Sie gleichzeitig HIV-Medikamente einnehmen: Amprenavir (z. B. Agenerase), Atazanavir (z. B. Reyataz), Tipranavir (z. B. Aptivus), Indinavir (z. B., Crixivan), Saquinavir (z. B. Invirase), Ritonavir (z. B. Kaletra), Fosamprenavir (z. B. Lexiva), Ritonavir (z. B. Norvir) oder Nelfinavir (z. B. Viracept).

Nehmen Sie Loette® nicht ein, wenn Sie gleichzeitig Phenylbutazon (z. B. Butazolidin, Azolid) einnehmen.

Nehmen Sie Loette® nicht ein, wenn Sie auch Arzneimittel gegen Krampfanfälle einnehmen: Phenytoin (z. B. Dilantin), Carbamazepin (z. B. Tegretol), Felbamat (z. B. Felbatol), Oxcarbazepin (z. B. Trileptal), Topiramat (z. B. Topamax) oder Primidon (z. B. Mysoline).

Nehmen Sie Loette® nicht ein, wenn Sie auch Johanniskraut einnehmen.

Seien Sie vorsichtig mit Loette®, wenn Sie an Asthma, Brustschmerzen, Herzbeschwerden, Gallenblasen- oder fibrozystischen Brusterkrankungen, unregelmäßiger Menstruation, hohem Blutdruck, hohem Cholesterinspiegel, Knoten, kongestiver Herzinsuffizienz, Diabetes, Epilepsie, Depression leiden oder in der Vergangenheit gelitten haben.

Seien Sie vorsichtig mit Loette®, wenn Sie sich einem chirurgischen Eingriff (zahnärztlich oder anders) unterziehen müssen.

Nehmen Sie während der Einnahme von Loette® keinen Alkohol zu sich, da dies zu übermäßiger Schläfrigkeit, Gelassenheit und leichten Nebenwirkungen führen kann.

Loette® schützt Sie und Ihren Partner nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten (HIV und die anderen). Halten Sie Loette® von Kindern fern und geben Sie es nicht an andere Personen zum Gebrauch weiter.

F: Was ist Loette®?

A: Loette® ist ein orales hormonelles Verhütungsmittel, das niedrige Dosierungen von sowohl Östrogen als auch Gestagen enthält. Trotz der geringeren Hormonstärken, die in Loette® enthalten sind, bietet es eine empfängnisverhütende Wirksamkeit, die zu den besten in ihrer Klasse gehört. Loette® wird auch erfolgreich bei Frauen mit einer Vielzahl von hyperandrogenen Störungen (z. B. Akne, fettige Haut, übermäßige Gesichts- und Stammesbehaarung) eingesetzt.

F: Darf ich rauchen, während ich Loette® einnehme?

A: Rauchen Sie keine Zigaretten, während Sie Loette® einnehmen, da dies zu Herzinfarkt, Schlaganfall oder Blutgerinnseln führen kann.

F: Was soll ich bei einer Überdosierung tun?

A: Wenn es zu einer Überdosierung kommt und Sie sich unwohl fühlen, sollten Sie sofort einen Notarzt aufsuchen oder Ihren medizinischen Betreuer kontaktieren. Symptome einer Überdosierung sind ungewöhnliche vaginale Blutungen, Benommenheit, Erbrechen, extreme Müdigkeit, Übelkeit.

F: Wie wirkt Loette®?

A: Ethinylestradiol hält die Eierstöcke davon ab, eine Eizelle freizugeben, während Levonorgestrel den Spermien nicht erlaubt, eine möglicherweise bereits freigesetzte Eizelle zu befruchten und verhindert, dass sich eine befruchtete Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut einnistet. Die kontinuierliche Einnahme von Loette® erhöht den Spiegel von Sexualhormon-bindendem Globulin (SHBG) - einer Proteinsubstanz im Blut, die eine besondere Bindungsaffinität zu Androgenen hat. Dies führt zu einer verringerten Menge an Androgenen, die frei im Blut zirkulieren, wodurch hyperandrogene Probleme wie Akne, Hirsutismus, fettige Haut deutlich gelindert werden.

Zielort Versandart Verfolgung Lieferzeit Preis
Weltweit Lieferung

Weltweit Lieferung

Einschreiben  Nicht verfolgbar 21-30 Werktage EUR 13.27 pro bestellung
EMS  Verfolgbar, sofern vorhanden 14-21 Werktage EUR 22.11 pro bestellung

Lieferzeit beträgt:

Einschreiben - 21-30 Werktage, preis - EUR 13.27, Keine Unterschrift ist beim Empfang erforderlich.
EMS - 14-21 Werktage, preis - EUR 22.11, Unterschrift ist beim Empfang erforderlich.
Ihre Bestellung wird sicher verpackt und binnen 24 Stunden versendet.

front back side

So sieht das Paket in Wirklichkeit aus. Es ähnelt sich einen regelmäßigen privaten Brief, der seinen Inhalt nicht offenlegt. Größe: 9.4x4.3x0.3 Zoll (24x11x0.7cm).

Empfehlungen

 

DIE KUNDEN KAUFEN AUCH

Alle anzeigen


Viagra

Viagra Viagra ist eines der bekanntesten Behandlungsmöglichkeiten e...
Weiterlesen

Von EUR 0.36 pro Tablette



Super Discount Pack

Super Discount Pack Das Super Discount Pack beinhaltet die Potenzmittel Viagra u...
Weiterlesen

Von EUR 0.73 pro Tablette



Cialis

Cialis Cialis ist ein schnell wirkendes Medikament zur Behandlung v...
Weiterlesen

Von EUR 0.75 pro Tablette



Viagra®

Viagra® Etwa 50% aller Männer über 40 leiden unter ED. Erektile Dysf...
Weiterlesen

Von EUR 2.35 pro Tablette